Leitgedanken - Katrin Juntke Zukunftsmanagement

Direkt zum Seiteninhalt
Leitgedanken
Mittelpunkt in meiner Arbeit ist der Mensch mit seinen Handlungen.

Organisationen/Systeme sind Lebensräume von Menschen für Menschen. Eine sinnvolle Entwicklung berücksichtigt eine ganze Organisation, also ein ganzes System.
Teilbereiche stets alleine und isoliert anzuschauen, bringt meistens zu wenig für eine erfolgreiche Zukunft.

Teilbereiche gehören zum Mobile, sie bewegen letztlich ein ganzes Unternehmen.

Systemisch denken bedeutet, in Auswirkungen zu denken.
Aus systemischer Sicht gibt es kein richtig oder falsch, sondern nur ein passend, zum jeweiligen System, zur Situation, zur Kultur, zu den Forderungen, die von aussen gestellt werden, oder eben nicht passend. Ursachen- und vergangenheitsorientiertes Denken hindert uns daran, im Berufs- und Privatleben einer anderen Strasse entlangzugehen. Systemisch denken ist ziel- und zukunftsorientiert.

 
"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung"
Antoine de Saint-Exupéry

Zurück zum Seiteninhalt