Philisophie - Katrin Juntke Zukunftsmanagement

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Systemische Beratung

   Wege und Ziele

Systemisches Denken - ein Weg in 5 Schritten
Ich gehe die Strasse entlang.
Im Gehsteig ist ein tiefes Loch.
Ich falle hinein. Ich bin ratlos und hilflos.
Aber es hat nichts mit mir zu tun.
Es dauert endlos lange, wieder herauszufinden.

Systemisches Denken
Ich gehe dieselbe Strasse entlang. Im Gehsteig ist ein tiefes Loch. Ich tue so, als ob ich es nicht sähe. Ich falle wieder hinein. Ich kann nicht glauben, dass ich mich wieder in dieser Situation befinde. Aber sie hat nichts mit mir zu tun. Es dauert immer noch lange, herauszukommen.
Systemisches Denken
Ich gehe dieselbe Strasse entlang. Im Gehsteig ist ein tiefes Loch. Ich sehe, dass es da ist. Ich falle hinein - es ist schon Gewohnheit - aber ich habe meine Augen dabei weit geöffnet. Ich weiss, wo ich mich befinde. Die Situation hat sehr viel mit mir zu tun. Ich klettere sofort hinaus.
Systemisches Denken

Ich gehe dieselbe Strasse entlang.
Im Gehsteig ist ein tiefes Loch.
Ich gehe daran vorbei.

Systemisches Denken


Ich gehe einer anderen Strasse entlang.


Systemisches Beratung
Systemisch denken bedeutet, in Auswirkungen zu denken.
Aus systemischer Sicht gibt es kein richtig oder falsch, sondern nur ein passend, zum jeweiligen System, zur Situation, zur Kultur, zu den Forderungen, die von aussen gestellt werden, oder eben nicht passend. Ursachen- und vergangenheitsorientiertes Denken hindert uns daran, im Berufs- und Privatleben einer anderen Strasse entlangzugehen. Systemisch denken ist ziel- und zukunftsorientiert.

ein Weg in 5 Schritten
"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung"
Antoine de Saint-Exupéry
Fazit
Systemische Beratung heisst Aufmerksamkeit und Einsatz für beide Seiten. Der grosse Vorteil dieser Methode besteht auch darin, die Situationen im eigenen Leben (System) entspannt, ohne Fehleranalyse, sondern vorausschauend erkennen zu dürfen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü