Appreciate Inquiry - Katrin Juntke Zukunftsmanagement

Direkt zum Seiteninhalt
Appreciative Inquiry

Die wertschätzende Unternehmensentwicklung (Appreciative Inquiry) ist eine neue Art des Lernens. Der Ansatz bewirkt nachhaltige Veränderungen in den Unternehmen, denn aus den bisherigen persönlichen Erfolgen wird gelernt.

Im Vordergrund steht die Entdeckung und Stärkung der vorhandenen Lebenskräfte in der Organisation. Durch das miteinander Teilen der besten Erlebnisse, entsteht eine solide Basis gemeinsamer Werte, ein gemeinsames Verständnis, eine lebendige Kommunikation sowie eine positive Energie für den ganzen Veränderungsprozess.

 
Unterschiede des konventionellen und des AI-Ansatzes
 
Konventioneller Ansatz:
 

Probleme lösen

Probleme identifizieren

Ursachen analysieren

Mögliche Lösungen erarbeiten

Massnahmen planen



Grundannahme: Organisationen haben Mängel, die beseitigt werden müssen.

 
AI-Ansatz:

 
Vorhandene Potenziale entfalten

Das erkunden, verstehen und
wertschätzen, was an Gutem da ist

Entwerfen, was im besten Fall sein könnte

Gestalten und vereinbaren, was sein soll

Planen, was zukünftig sein wird

Grundannahme: Organisationen haben ungeahntes Potenzial, das manchmal schon aufblitzt
MENU
Meine Erfahrungen und mein Wissen möchte ich weitergeben. Dies setze ich seit 2002 als selbständige Unternehmerin mit zwei Stossrichtungen um.

Die Zukunft entwickeln, heisst für mich Chancen für neue Wege nutzen. Chancen, das eigene Potential zu entwickeln. Gute Zeiten also! Ich begleite meine Klientinnen und Klienten sowie meine Auftraggeber bei deren Lösungsfindung.
INFORMATIONEN
Zurück zum Seiteninhalt