Leitbildentwicklung - Katrin Juntke Zukunftsmanagement

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Leitsätze

  Leitbildentwicklung

An der gemeinsamen Zukunft arbeiten und bereits im Zuge
dieses Prozesses mit deren Umsetzung beginnen

Visionen und Leitbilder dokumentieren eine gemeinsame Sicht der Zukunft. Das bietet - besonders in Zeiten der Unsicherheit - Orientierung. Signifikant ist, dass dabei der Entstehungsprozess mindestens ebenso wichtig ist wie das eigentliche Endprodukt. In einem Startgespräch legen wir gemeinsam die Zielsetzung und die Rahmenbedingungen dieses Vorhabens fest.
Die Unternehmenskultur lebt von Traditionen, Geschichten, Tabus, Werten und Überzeugungen. Die Aufgabe des Leitbildes ist es, Gesetzte, Spielregeln und Orientierung für alle verständlich hervorzuheben.

Der Weg zur Leitbildentwicklung könnte zum Beispiel so aussehen:
Die Suche nach den Juwelen in der Organisation: In jeder Organisation gibt es etwas, das gut funktioniert. Es gibt sogar vieles, das brillant funktioniert. Ich unterstütze Sie in einem Workshop, einen Prozess mit Appreciative Inquiry in Gang zu setzen, in dessen Verlauf Ihre unterschiedlichen Perspektiven zutage treten und sich neue Entwicklungsfelder auftun. Nicht Gleichschaltung, sondern die konstruktive Auseinandersetzung mit der Vielfalt ist das Ziel.
 
Veränderungsprozesse mit Appreciative Inquiry gestartet bringen Vorteile:
Es entsteht ein positiveres Selbstbild - ein Aha-Erlebnis im Sinne von „Hoppla, wir sind ja gar nicht so schlecht, wie wir dachten“.
Das Endprodukt - in seiner klassischen Form - ist ein gedrucktes und veröffentlichtes Leitbild. Das Ergebnis sollte aber durchaus auch in einer Veranstaltung - mit Diskussionsforen zu den wichtigen Inhalten - präsentiert werden. Damit beginnt erst der eigentliche Umsetzungsprozess, den ich meistens begleite. Auf Basis systemischer Grundhaltungen und Modellen werden wir gemeinsam konkrete Vorgehensweisen und das erforderliche "Handwerkszeug" für die OE-Prozesse erarbeiten.

Es wird deutlich, welches Potenzial für die Zukunft in der Organisation steckt. Es entstehen viele Bilder, was noch aus dieser Organisation werden könnte. Die kollektive Vision wird angereichtert.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü